Eine für Alles

Eine für Alles

Auf der Suche nach einer Jacke für Motorrad fahrende Mädels, die auch gerne mal - aber nicht nur - abseits befestigter Straße fahren, wurden wir nach langer Suche fündig. Sollte doch, wie kann es anders sein, diese Jacke nicht nur wasserdicht, extrem atmungsaktiv, haltbar, sicher, bequem und zu guter Letzt auch noch bestens sichtbar sein. Herausgekommen ist eine multifunktionale Jacke von Rukka, namens "Salli".

Logisch, wenn eine solche Jacke in der Redaktion landet, dann soll sie natürlich auch zeitnah einem Praxistest unterzogen werden. Für den Einsatz auf Schotter haben wir Claudia, sie darf die Jacke ausgiebig testen, mit einer Protektorenjacke aus dem Hause Ortema ausgestattet und darüber dann die "Salli" von Rukka. Bereits auf den ersten Blick eine geniale Kombination für Endurowanderungen und ausgedehnte Touren.  Für Touren auf der Straße dann ist ruck-zuck die Serienausstattung der Rukka-Protektoren wieder in die Jacke eingebaut.

So gerüstet zog es uns zu einer Testfahrt an die Adria, wo es selbst im Februar schon richtig schöne Tage geben kann.
Ebenfalls im Gepäck eine AJP PR 4, die sehr leicht und ebenso leicht zu fahren, eine gute und gute aussehende Ergänzung zu Claudia und der Jacke "Salli" darstellt. Ein einheitliches Bild in rot, weiß und schwarz bieten dann auch die Fotos von einem der schönsten Küstenabschnitte Europas.

Nach einer Woche ausgiebiger Fahrten on- und off the road gibt es ein klares Fazit: Wer auf längeren Touren gut und sicher gekleidet sein will, kommt an einer Jacke von Rukka kaum vorbei. Aufgerüstet mit Schutzkleidung von Ortema für Gelände  und Sport gibt es von uns ein klares "must have".



Eure Claudia und Ludwig
Immer unterwegs für Euch!

Links zu den gezeigten Produkten:
Rukka Jacke Salli
Rukka Hose Fuel Lady
Ortema Protektorenjacke
Ortema Brustpanzer
Ortema Nackenschutz
Motorrad AJP PR 4
Shoei Helm
Reifen Heidenau K60
Location