Feinste Textilie on- und off the road

Wahrscheinlich der feinste Zwirn, den es derzeit für´s Motorrad, speziell für Allrounder, zu kaufen gibt. Wir werden diesen Anzug ausführlich unter die Lupe nehmen und über den Rasten testen - sowohl on, als auch off the road! Passend zum Style und zum absoluten "allroundment" des Motorradanzuges "Roughroad" von Rukka haben wir gleich den passenden Helm mit im Gepäck. Der neue E1 von Schuberth bedient das gleiche Klientel, wie Rukka´s Anzug: Motorradfahrer ohne Grenzen mit Hang zur Perfektion!



Als Einstand nachfolgend die offiziellen Angaben von Rukka, die wir nach ersten Anproben so gar nicht in Frage stellen wollen. Material und Verarbeitung sind wirklich vom Feinsten und am liebsten hätten wir ihn gar nicht mehr ausgezogen, den neuen Roughroad aus dem Hause Rukka. Das Feeling ist super, der Anzug ist bequem und erfüllt alle Anforderungen, die wir an einen multifunktionalen Motorrad Tourenanzug stellen.

Rukka Pressemeldung zum Anzug Roughroad:
Der macht alles mit – der neue Rukka Anzug „Roughroad“ im Adventure Sports Style
Rukka pflegt eine lange Tradition, den Fahrern von Reise-Enduros und Adventure-Bikes einen speziellen Tourenanzug anzubieten. Der jüngste Vertreter dieser Gattung heißt „Roughroad“ – er weiß mit Top-Ausstattung und mit unschlagbarer Vielseitigkeit zu überzeugen.


Voll ausgerüstet trotzt der Roughroad selbst dem widrigsten finnischen Wetter. Mit abnehmenden Niederschlägen, zunehmenden Temperaturen und schweißtreibendem Offroad-Einsatz kann der Anzug schrittweise an die geänderten Einsatzbedingungen angepasst werden: Der Sturmkragen aus elastischem Gore-Tex Dreilagenlaminat lässt sich entfernen, zahlreiche Belüftungsreißverschlüsse ermöglichen kontrollierte Frischluftzufuhr, und Innenjacke wie -hose mit wasser- und winddichter, aber atmungsaktiver Gore-Tex Membran sowie temperaturregulierendem Outlast-Futter lassen sich herausnehmen.
Insgesamt neun teils wasserdichte Taschen bieten jede Menge Stauraum, zahlreiche Stretch-Einsätze und Weitenverstellungen sorgen für perfekten Sitz. Die Hose verfügt am Gesäß über das klimaregulierende Rukka AirCushion System sowie über Antiglide-Leder für sicheren Halt auf der Sitzbank. Der Beinabschluss mit langen Reißverschlüssen ermöglicht es, selbst Endurostiefel über oder unter der Hose zu tragen. An den Innenseiten der Beine schützen Lederbesätze vor heißen Motorradteilen. Für viel Sicherheit sorgen die höchst komfortablen Rukka D3O Air Protektoren, die nach neuesten CE-Normen geprüft sind und den Aufprallschutz an den Gelenken und am Rücken mit einem Allback Protektor im Augenblick der Schlageinwirkung vervielfachen.


Die Roughroad Jacke gibt es zum Preis von 749 Euro UVP in den Farbkombinationen Hellgrau mit dunkelgrauen und orangefarbenen Applikationen sowie Dunkelgrau mit schwarzen und gelben Graphics in den Größen 46 bis 66. Die Roughroad Hose gibt es für 599 Euro in denselben Farbkombinationen und mit normaler Beinlänge in den C2-Größen 46 bis 62 sowie in den C1-Kurzgrößen 48 bis 66 und in den C3-Langgrößen 48 bis 58.


Rukka Pressefotos