Presse: Neuer Enduro- und Touren Klapphelm

Ab sofort beim Händler:
der brandneue SCHUBERTH Adventure-Helm E1
Mit Leidenschaft und Liebe zum Detail entwickelt und fertigt SCHUBERTH Helme. Diese Kompetenz findet man in jedem Helm aus Magdeburg, so auch in der jüngsten Produktinnovation, dem SCHUBERTH E1. Ob auf Autobahn, Landstraße oder Schotterpiste, mit dem innovativen Adventure-Helm erlebt der Motorradfahrer jeden Moment mit absoluter Intensität und gleichzeitig höchstem Komfort – bei maximaler Sicherheit und verblüffender Flexibilität.
Vor allem die Fahrer von Reise-Enduros und Adventure Bikes haben den auf der EICMA 2015 in Mailand präsentierten SCHUBERTH E1 mit Ungeduld erwartet. Nun ist er rechtzeitig zum Saisonstart bei den Fachhändlern – ein Helm, der die Funktionalität und Sicherheit eines modernen Klapphelms mit Look, Feel und Offroad-Tauglichkeit eines Adventure-Helms vereint.


Der neue E1 sieht nicht nur aus wie für das Abenteuer gemacht, er hat auch alles, was ein Helm abseits befestigter Straßen braucht – vom großen, mehrfach fixierbaren Schirm bis zum optimalen Luftdurchsatz für den anstrengendem Offroad-Einsatz. Weil das Abenteuer erst richtig beginnt, wenn der Asphalt aufhört. Und auch wenn es bei geschlossenem Helm nicht so aussieht, das Kinnteil des E1 lässt sich samt Visier und Schirm nach oben klappen. Ein echter Adventure-Helm eben, der auch ein echter Klapphelm ist – mehr noch: ein echter SCHUBERTH Klapphelm. Weil Sicherheit und Flexibilität dem Abenteuer nicht im Wege stehen. Zudem wurde der E1 im hauseigenen SCHUBERTH Windkanal entwickelt, so dass sein niedriger Luftwiderstand selbst hohe Geschwindigkeiten auf der Autobahn zulässt und seine windschlüpfige Form ihn zu einem sehr leisen Helm macht. Weil Abenteuer nichts mit überstrapazierten Nackenmuskeln und malträtierten Trommelfellen zu tun hat.
SCHUBERTH ist es gelungen, den modernen Klapphelm abenteuertauglich zu machen. Der E1 ist ab sofort in sieben Größen von XS bis XXXL lieferbar. Für 649 Euro (UVP) gibt es ihn in den fünf Uni-Farben Matt Black, Matt Anthracite, Glossy Black, Glossy White und Glossy Silver, zum Preis von 729 Euro mit den attraktiven Dekoren Hunter (in Gelb, Blau und Rot) und Guardian (in Gelb und Rot).
Anmerkung für die Redaktion: Mehr über den SCHUBERTH E1 und seine Features im Anhang.


Über SCHUBERTH: Der Helmhersteller SCHUBERTH mit Sitz in Magdeburg entwickelt und produziert seit den frühen 1950er Jahren Kopfschutz-Systeme im High-End-Bereich. Mit einer Vielzahl an innovativen Produkten zählt das Unternehmen weltweit zu den führenden Herstellern von Motorrad- und Motorsport-Helmen sowie innovativen Kopfschutzlösungen in den Bereichen Arbeitsschutz, Feuerwehr, Polizei und Militär. Weitere Informationen unter www.schuberth.com