(Un)gleiche Geschwister

Schuberth E1 oder Touratech Aventuro mod?
Geschwisterpaar vom Feinsten! Wir hatten ja schon vom Universalhelm namens Touratech Aventuro mod gesprochen und ihn mehrfach in der Praxis getestet. Nun kommt der Bruder - sie stammen unzweifelhaft von den gleichen Eltern - für einen Dauertest in die Redaktion und wir wollen sehen, ob es Geschwister, Zwillinge oder gar eineiige Zwillinge sind.


Links: Schuberth E1    Rechts: Touratech Aventuro mod
Egal ob auf der Reiseenduro oder auf einer Wanderenduro, beide Helme machen einen sehr guten Eindruck. Sollte auch nicht anders sein, bei dem Preis.
Die Verarbeitung gefiel uns sehr gut, die Passform auf dem "Testkopf" genial. (siehe Anmerkung unten im Text). Der Helm von Touratech zeigt sich in Details ein wenig sportlicher, Zielrichtung ganz klar der fernreisende Motorradfahrer.
Schuberth geht einen Tacken mehr in den Bereich Tourenhelm. Dennoch, eigentlich sind sie sich ihres gemeinsamen Stammbaumes bewußt und werden sicher nicht zuletzt nach dem Farbgeschmack gekauft.


Ansicht von vorne:
Diverse Details verraten, daß die Designer versucht haben, den beiden Helmen ihr jeweils eigenes "Gesicht" zu geben. Lufteinlässe Nase und Kinn sind unterschiedlich, die Lüftungseinrichtung am Kopf scheint identisch.
Wir gehen davon aus, daß Visier und die Sonnenblende identisch sind.


Ansicht linke Seite:
Von der Seite wirkt der Spoiler am "Aventuro mod" eher sportlich, während das Kinnteil des "Schuberth E1" eher der Form eines Tourenhelmes entspricht. 


Ansicht rechte Seite:
Ersatzteile und Innenpolster sind scheinbar ebenso identisch. Das Gewicht ist bei beiden Helmen identisch.

 


Ansicht Rückseite:
Auch von hinten gibt sich der Touratech einen Tacken sportlicher. Serienmäßig die Klammer für den Gummi der Crossbrille sowie unten ein Windabweiser.
Ob dieser Abweiser Einfluß auf Fahrgefühl oder Windgeräusche hat, konnten wir dank der Unsensibilität des Testfahrers leider nicht feststellen

 


Der Kopf unter dem Helm und hinter der Kamera: Umfang 57,5 cm - somit gut für Größe M und Größe L. In der Praxis in diesem Fall die Größe M, die noch minimal nachgegibt und dann einfach perfekt passt.
Die Größe L mit einer Sturmhaube oder einen Head Häubchen, dann ebenso perfekt. Der Unterschied zwischen Schuberth E1 (Gr. M) und Touratech Aventuro mod (Gr. L) ist nicht so groß, wie angenommen.
Also gilt, wie immer: Erst probieren und eine ganze Zeit lang wirken lassen, und erst dann kaufen.

Preise:
Touratech Aventuro mod
Vision € 749,00
Weiß € 649,00
Ersatzteil Schirm € 89,90
Ersatzvisier: € 69,90
Gewicht bei Größe L: 1695 Gr.
Weitere Ersatzteile findet ihr auf www.touratech.de

Schuberth E1
Crossfire € 749,00
Schwarz: € 649,00
Gewicht bei Größe M: 1695 Gr.
Ersatzteile im Handel, die Preise ähneln denen des Aventuro mod.

Mittlerweile jedoch gibt es Angebote für beide Helme und diverse Ersatzteile schon weitaus günstiger.

Und final ein Wunsch an Euch Alle: Fahrt vorsichtig! Euer Ludwig v. Berg;