Presse: Mit der Katze um die Welt

PRESSEMITTEILUNG 13/2016
Ein großer Katzensprung für die Tigerin „Cleopatra“: Lea Rieck geht mit ihrer TRIUMPH Tiger 800 XCA auf Weltreise
Es ist ein Katzensprung, der um die ganze Welt führen soll: Seit Anfang Juni 2016 ist Lea Rieck mit ihrer TRIUMPH auf ihrem persönlichen Abenteuer-Trip rund um den Erdball unterwegs. Die Wahl des Motorrads für diese Reise fiel ihr dabei nicht schwer, denn seit der ersten Probefahrt mit einer Dreizylinder-TRIUMPH ist sie vernarrt in die charakteristischen Triple-Motoren. Als der Wunsch nach einer Weltreise in der gebürtigen Münchnerin aufkam, war daher sofort klar: „Das geht nur auf meiner Dreizylinder-Wildkatze ‚Cleo‘ – einer Tiger 800 XCA“.
Mit der Motorrad-Weltreise folgt sie quasi einer Familientradition: Nachdem ihr Vater in den 1970er Jahren Australien mit dem Motorrad umrundet und durchquert hatte, möchte Lea Rieck nun dafür sorgen, dass die noch weißen Teile in der Weltkarte der Riecks mit befahrenen Routen ergänzt werden. Am 2. Juni 2016 brach die Münchnerin daher in ihrer Heimatstadt auf ihrer TRIUMPH Tiger 800 XCA auf. Ein Jahr nimmt sich die abenteuerlustige 30-Jährige nun Zeit, um mit ihrer Großkatze die Länder dieser Erde zu erkunden und hält das Erlebte in ihrem Blog unter www.got2go.de fest. Dort erfährt man auch, warum sie ihrer Tiger 800 den Namen „Cleopatra“ gegeben hat: „Weil sie in ihrem Inneren die royalste aller Wildkatzen ist“, so Rieck. Nachdem die Globetrotterin im Vorfeld der Reiseplanung zahlreiche Testfahrten „mit ruppigen Einzylindern und extrem schweren 650ern“ gemacht hatte, stand die Fahrzeug-Entscheidung nach einer ersten Ausfahrt mit der 800er Triumph fest – Rieck hatte sich sofort wie sie selbst sagt, „in die schnurrende Britin verliebt“.

Für den „Around the World“-Trip ist die für Geländestrecken optimierte XC-Baureihe der Tiger mit ihrem 21-Zoll-Vorderrad die beste Wahl. Neben dem Chassis und der langstreckentauglichen Ausstattung hat es Lea Rieck an ihrer Tiger 800 XCA vor allem der charakteristische TRIUMPH-Triple angetan: „Man kann quasi gar nicht im falschen Gang sein. Der Dreizylindermotor läuft elastisch und butterweich und macht ‚Cleo‘ für mich zum perfekten Reisemotorrad – nie wieder taube Gliedmaßen wegen der Vibration“, schwärmt Rieck. „Dank der 800 Kubik und 95 PS lassen sich auch längere Etappen problemlos überbrücken, wenn man mal ausnahmsweise nicht die ‚Scenic Route‘ fahren kann um ein bisschen voranzukommen.“

Auf ihrer geplanten Tour wird die ehemalige Redakteurin zudem von der großzügigen Reichweite dank des 19 Liter fassenden Tiger-Tanks profitieren. Die ersten Etappenziele lauten: Türkei, Georgien, Armenien, Iran, Kirgistan, China, Pakistan, Indien, Nepal, Myanmar und Thailand. Von Bangkok oder Kuala Lumpur fliegen die Großkatze und ihre Besitzerin dann nach Südamerika, um dort Chile, Argentinien, Bolivien, Peru, Kolumbien, Mittelamerika, Mexiko und die USA unter die Räder zu nehmen. Ein weiterer Flug bringt das Duo laut aktueller Planung dann nach Marokko, von wo es quasi nur noch ein letzter, kleinerer Katzensprung über die Straße von Gibraltar nach Spanien, Frankreich und wieder zurück nach Deutschland ist. Den aktuellen Reisestatus von Lea Rieck kann man neben ihrem Blog auch auf Instagram (www.instagram.com/lea_rieck) oder Facebook (www.facebook.com/got2go.de) erfahren.

Wer sich selbst von den Qualitäten der für Langstrecken-Reisen inklusive ausgedehnter Offroad-Touren besonders geeigneten TRIUMPH überzeugen will, sollte sich gleich auf www.triumphmotorcycles.de / www.triumphmotorcycles.at oder direkt vor Ort beim Händler zur Probefahrt anmelden. Eine Übersicht aller TRIUMPH-Händler in Deutschland und Österreich gibt es unter: http://www.triumphmotorcycles.de/h%C3%A4ndler/finden-sie-einen-h%C3%A4ndler

Gegründet 1902, feierte TRIUMPH Motorcycles im Jahr 2012 sein 110-jähriges Jubiläum. Seit mehr als zwei Jahrzehnten befindet sich der Sitz von TRIUMPH Motorcycles Ltd in Hinckley, Leicestershire, und produziert Motorradikonen, die Design, Charakter, Charisma und Performance perfekt vereinen. Mit ca. 50.000 Motorrädern, die jedes Jahr vom Band laufen, ist TRIUMPH der größte Motorradproduzent Großbritanniens und hat mehr als 750 professionelle Vertragshändler weltweit. Im Herzen der TRIUMPH-Philosophie steht die Verantwortung, einzigartige Motorräder zu entwickeln, die charakteristisches Design, intuitives Handling und Performance vereinen. Die Innovation und Ingenieursleidenschaft, die die Geburtsstunde der legendären Bonneville der 1960er Jahre einläutete, zeigt heute ein weit gefächertes Produktsortiment passend für jeden Motorradfahrer, inklusive der unglaublichen 2,3 Liter Rocket III, der unverkennbaren Speed Triple und der supersportlichen Daytona 675. TRIUMPH beschäftigt heute weltweit ca. 2.000 Mitarbeiter und unterhält Tochtergesellschaften in England, Amerika, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Japan, Schweden, Benelux, Brasilien und zuletzt Indien, sowie ein großes Netzwerk an unabhängigen Distributoren. TRIUMPH hat Produktionsstätten in Hinckley, Leicestershire, und Thailand sowie eine CKD-Fertigung (Endmontage-Fertigung) in Brasilien.


*2 Jahre Triumph Herstellergarantie und 2 Jahre Anschlussgarantie ohne Kilometerbegrenzung gemäß den aktuellen Garantiebedingungen der CG Car-Garantie Versicherungs-AG. Gilt nur in Deutschland und Österreich.