Etwa 1,5 Motorräder werden in ganz Deutschland pro Tag gestohlen

Etwa 1,5 Motorräder werden in ganz Deutschland pro Tag gestohlen

28. Oktober 2019 News 0

Dies ist eine Pressmitteilung des Herstellers.
Lohnt sich auf jeden Fall, einmal genauer anzuschauen!

 

Etwa 1,5 Motorräder werden in ganz Deutschland pro Tag gestohlen– VIGO transformiert den Versicherungsalptraum in eine neue Chance.

Die Versicherungsbranche steht am Rande einer großen Transformation und eine Erfolgsgeschichte aus Slowenien beweist, dass benutzerbasierende Dienste, die die zukünftigen Versicherungstrends feststellen, der Kern ihrer Transformation sind. Eine innovative Motorradversicherung wurde von der Slowenischen Versicherungsgesellschaft Sava in Zusammenarbeit mit dem Start-up Movalyse lanciert, mit welcher der Versicherung gelangihren Umsatz um 85 Prozent pro Nutzer zu steigern und gleichzeitig stieg in weniger als vier Monaten ihr Marktanteil um 4,6 Prozent. Mit der FähigkeitBetrug und Diebstahl zu verhindern, mit personalisierten Prämien und einer direkten Interaktion mit Endnutzern, verspricht die VIGO-Versicherung eine große Veränderung.

Ljubljana, Slowenien, Oktober 2019 – Die Konsumenten sind mehr und mehr daran gewöhnt personalisierte Angebote und angepasste Vorrichtungen, die ihre Wünsche erfüllen, zu bekommen und die Versicherungsbranche ist keine Ausnahme. Der slowenische Start-up Movalyse entwickelte in Zusammenarbeit mit der zweit größten Versicherungsgesellschaft Sava ein telematisches Produkt für eine benutzerbasierende Motorradversicherung, die VIGO Versicherung. Das innovative nutzerbasierende Versicherungsprodukt, dass eine Diebstahlversicherung anbietet, ermöglicht eine 24-Stunden-Überwachung des Motorrads und im Bereich der Fahrzeugversicherungen stellt es eine Revolution dar, denn es handelt sich um ein Produkt, das das erste seiner Art im internationalen Markt ist. Vigobox, das direkt an das Motorrad implementiert wird, informiert den Besitzer durch eine App über unautorisierte Motorradbewegungen, womit Diebstahl verhindert wird. Ihre wesentliche und fundamentale Funktion ist, dass sie automatisch einen Verkehrsunfall wahrnimmt, womit das Leben des Motorradfahrers gerettet werden kann. VIGO wurde auf dem slowenischen, europäischen und internationalen Markt das erste Mal anfangs 2019 vorgestellt und im ersten Halbjahr erreichte das Produkt insgesamt 4,6 Prozent der verfügbaren Marktnachfrage.

Die Erfolgsgeschichte aus Slowenien fing vor drei Jahren mit einem gestohlenen Motorrad an. „Das Motorrad, an welchem unsere Produkte getestet wurden, wurde gestohlen, obwohl es in einer verschlossenen Garage parkiert war. Als wir es herausgefunden haben, haben wir sofort die Polizei aktiviert und hofften auf das Beste. Wir hatten leider kein Glück. Damals war unser Motorrad nicht versichert, denn die Prämien waren zur hoch. Wir interviewten viele Motorradfahrer in unserer Community, was ihnen als Motorradbesitzern das Wichtigste ist. Die Antworten waren einig, dass Sicherheit und Diebstahlverhinderung das wichtigste sind – und so kamen wir auf die Idee für VIGO,“ erläuterte Rok Upelj, Mitbegründer von Movalyse. Die revolutionäre und innovative Idee für das erste telematische und userbasierte Motorradversicherung erkannte auch die Versicherungsgesellschaft Sava, mit welcher der Start-up die VIGO Versicherung entwickelte. Sie repräsentiert den ersten Schritt in Richtung neuer und zukünftiger Versicherungsformen, die eine Automatisierung und individuelle, userbasierte Versicherungsprämissen ermöglichen.

VIGO, Trendsetter in der Versicherungsbranche
Der Bedarf nach personalisierten Prämien, die eine Einsicht in die Fahrtanalytik und die Fahrmusterüberwachung ermöglichen, stieg in den letzten Jahren und gleichzeitig stellt er die Zukunft der Motorradversicherungen dar. VIGO-Versicherung vereint dieses und bringt Vorteile für die Versicherung und den Versicherten. Die innovative und günstige Prämie ermöglicht einen 24-stündigen Einblick in den Standort des Motorrads und wenn eine unautorisierte Bewegung geschieht, wird der Besitzer darüber durch die Vigo-App informiert. Kostenreduzierungdurch Diebstahl- und Betrugsrisikobeschränkung, automatisierte Schadenbearbeitung und ein einzigartiges Telematik-Bewertungssystemermöglichen die Einführung der Versicherungsmodelle für die Selbstbeteiligung. Wasdie VIGO-Plattform ausmacht ist, dass sie ein direktes Kommunikationskanal mit dem Endbenutzer ermöglicht, womit eine direkte Interaktion und Upselling ermöglicht werden.

VIGO, ein Lebensretter
VIGO ermöglicht nicht nur schnelles Handeln bei Diebstahl und Betrug, sondern erkennt automatisch, ob der Motorradfahrer in einen Verkehrsunfall verwickelt war, und ruft um Hilfe. „Wenn ein Verkehrsunfall geschieht, nimmt die Vigobox das wahr und überprüft durch die App ob der Fahrer in Sicherheit ist. Wenn es keine Reaktion gibt, wird sofort in das 24-Stunden verfügbare Callcenter angerufen, das sofort Hilfe schickt. Für jetzt ist diese Funktion nur in Slowenien verfügbar, wir möchten sie aber auch in anderen Märkten zur Verfügung stellen,“ erklärte Upelj. Im Jahr 2019, hatte die Vigobox 7 Verkehrsunfälle wahrgenommen und jedes Mal wurde den verletzten Motorradfahrer geholfen.

Motorraddiebstahl kann sehr stressig sein. „Analysen zeigen, dass in ganz Deutschland etwa 1,5 Motorräder pro Tag gestohlen werden und in London steigt die Nummer zu 50 Motorraddiebstahlen pro Tag. Mehr als 70 Prozent kehren nicht wieder zu ihren Besitzern zurück. Dies ist ein hervorragendes Beispiel für telemetrische Versicherungen, da sie dem Benutzer einen Mehrwert bieten und gleichzeitig die Versicherungsrisiken verringern,“ erläuterte Upelj. Wenn die VIGO-Versicherung abgeschlossen ist, bekommt der Motrorradbesitzer die Vigobox, die man an das Fahrzeug implementiert. Vor jeder Fahrtmüssen die mobilen Daten und Bluetooth aktiviert werden, denn nur somit kann sich die Vigobox mit der App verbinden. Auf diese Weise kann die Fahrt verfolgt und aufgezeichnet werden, und gleichzeitig werden Einblicke in Fahrmuster und deren Analysen ermöglicht. Wenn aber das Motorrad nicht gefahren wird, informiert die Vigobox den Motorradbesitzer über unautorisierte Bewegungen. Wenn es zu Diebstahl jedoch kommt, stellt die Vigobox den Standort des Fahrzeuges zur Verfügung und der Dieb wird somit loziert. „In Slowenien haben wir von Vigobox-Nutzern keine Motorraddiebstähle aufgezeichnet,” fügte Upelj hinzu.

Ein ambitiöser Zukunftsplan
Für jetzt steht die VIGO-Versicherung nur in Slowenien und Kroatien zur Verfügung, aber das Movalyse-Team hat ambitiöse Pläne sie auch in anderen EU Märkten zur Verfügung zu stellen. Das Team arbeitet zurzeit an Optimierung der zusätzlichen Vorteile für die Versicherungsgesellschaften und die direkten Kommunikationskanäle mit dem Endverbraucher zu stärken. „Wir entwickeln neue zusätzliche Funktionen der Vigo-Versicherung, mit denen jeder individueller Motorradbesitzer eine Gelegenheit haben wird, seine eigene und personalisierte Versicherungsprämie zu erstellen. Und zugleich möchten wir eine starke Motorradplattform und Community aufbauen, in der wir allen Motorradfahrern aus der ganzen Welt etwas mehr anbieten. In der Vigo Community haben Motorradenthusiasten die Möglichkeit über ihre Erfahrungen zu sprechen und zugleich werden neue Freundschaften geschlossen,“ so Upelj.

Neben Vigo hat das Start-up noch zwei andere innovative Produkte entwickelt, mit denen die Verkehrssicherheit gesteigert wird. Das erste Produkt ist Smart Turn System (STS), das eine automatische Blinkleuchtabstellung darstellt. Das Modul registriert wann das Motorrad mit Abbiegen aufhört und stellt die Blinkleuchte automatisch ab. Das zweite Produkt ist Smart Brake Module (SBM), das durch Bremsen oder Herunterschalten erkennt, wann das Motorrad langsamer wird. In diesem Moment aktiviert es das Bremslicht und informiert andere Verkehrsteilnehmer über das anhalten des Motorradfahrers.
###
More information:
www.vigoinsure.com
https://safer-turn.com/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.