Schuberth goes fresh – der neue O1

Schuberth goes fresh – der neue O1

30. Juni 2018 News 0

Der neue O1: Urbaner Zeitgeist trifft Jet-Helm


Hier die Farbversion Ion Blue – scheinbar extra für unser Redaktionsgespann gemacht!?

Mit dem O1 bringt SCHUBERTH seinen neuesten Helm auf den Markt. Modernes Design, stylische Farben und eine ideale Passform – so gelingt dem Helmhersteller aus Magdeburg eine Neuinterpretation des klassischen Jet-Helms.
Egal ob mit dem Chopper, Café Racer oder Motorroller – kaum ein Helm steht so für Freiheit und Stil wie der Jet-Helm. Wer höchste Sicherheit mit Fahrspaß und Coolness verbinden will, setzt sich diesen klassischen Piloten-Helm auf. SCHUBERTH kombiniert beim O1 alle Vorteile des Jet-Helms mit modernster Handwerkskunst und zukunftsweisendem Design – und liegt damit voll im Trend, was durch die starke Nachfrage bestätigt wird.
Was auf den ersten Blick auffällt, sind Form und Farbe des Helms. Denn SCHUBERTH hat nichts dem Zufall überlassen. „Die Helm-Form wurde in unserem eigenen Windkanal entwickelt“, erklärt Jan-Christian Becker, der CEO von SCHUBERTH. „So können wir sicherstellen, dass der Helm aerodynamisch und aeroakustisch höchsten Ansprüchen gerecht wird.“ Bei der Farbgebung setzt SCHUBERTH ganz auf die aktuellen Modetrends der Sportwelt. Mit neun markanten Dekoren und drei stilvoll matten Unifarbtönen entwickelt der O1 eine klare Form- und Farbsprache: individuell und modern – genauso wie sein Träger. Der O1 ist ein Helm, der auch Ecken und Kanten zulassen kann. Das klare und eigenständige Design trifft ganz die Ansprüche urbaner und Lifestyle-orientierter Fahrer.
Doch die Sicherheit steht beim O1, wie bei allen SCHUBERTH-Produkten, immer an erster Stelle. Die Helmschale besteht aus einer Glasfaser-Matrix und wird von SCHUBERTH mit dem selbst entwickelten Direct-Fiber-Processing (DFP) produziert. Durch einen mehrteiligen Aufbau der Innenschale kann der Helm mehr Energie absorbieren und sorgt für hohe Sicherheit.
Zugleich bietet der O1 dem Fahrer höchsten Tragekomfort. Trotz seiner hohen Belastbarkeit ist der Helm sehr leicht. In der kleinsten Helmschalengröße bringt er gerade einmal 1,1 Kilogramm auf die Waage. Nahtlose, ergonomisch geformte Polsterelemente sorgen für gute Kopfbelüftung und perfekten Sitz. Für Fahrer besonders praktisch – die Öko-Tex 100 zertifizierten Innenpolster lassen sich herausnehmen und waschen.
Der O1 steht für Lifestyle, der mit dem Kopf beginnt. Modernes Design, stylische Farben, drei Schalen und sechs Helmgrößen, jeder Biker findet hier seinen eigenen Stil in der optimalen Passform.

Nicht nur auf dem Scrambler oder Bobber eine gute Wahl. Wir werden ihn auf unserer „Ljudmila“ zu ehren kommen lassen. Just in dieser Farbe!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.