Super feiner Offroadboxer in Kleinserie

Super feiner Offroadboxer in Kleinserie

5. November 2018 News 0


DER ULTIMATIVE TOURATECH R9X
Mit der R9X hat Touratech den ultimativen Offroadboxer auf die Räder gestellt. Bei den Red Bull Romaniacs hat der kompromisslose Enduro-Twin bereits seine Geländetauglichkeit bewiesen. Ausgestattet mit edlen Komponenten wird die R9X nun in einer exklusiven Kleinserie von nur fünf Exemplaren gebaut.
Bereits der Blick auf die Fahrzeugfront der R9X verrät den unbedingten Willen zur Reduktion. Doch man sollte sich von den schlanken Abmessungen des kleinen Rundschein-werfers nicht täuschen lassen. Der 7-Zoll-Scheinwerferein-satz von Speaker bietet dank modernster LED-Technik eine
solide Ausleuchtung der Fahrbahn.

Ergonomie und Ausstattung des Fahrer-Arbeitsplatzes unterstreichen das Sportendurokonzept. Der Magura-Lenker trägt Hydraulikarmaturen vom Typ HC3 aus gleichem Hau-se, die Handhebel sind klappbar ausgeführt. Geschützt werden sie von robusten Protektoren. Das superkompakte Motoscope Pro liefert als zentrales Anzeigeinstrument im Cockpit alle relevanten Informationen.
Der Hauptrahmen ist mit zwei verschraubten Unterzügen verstärkt. Neben einem Plus an Verwindungssteifheit erlauben die Rohre die Montage eines robusten Unterfahrschutz
entkoppelt vom Motor. Als Rahmenheck dient eine mit Streben versteifte Adaption des Serienbauteils. Die Soziusausleger entfallen, dafür gibt es zwei robuste Bergegriffe. Eine extraschlanke, eigens angefertigte Sportsitzbank verschafft dem Piloten die nötige Bewegungsfreiheit im Gelände. Abgerundet wird die sportliche Optik des Hecks von winzigen Kombileuchten, die die Funktion von Blinker, Rück- und Bremslicht vereinen. Der Träger der edlen Fußrastenanlage ist ebenso aus Aluminium CNC-gefräst wie die Hebel. Diese lassen sich in der Länge anpassen und sind klappbar. Beim Fahrwerk der R9X kommen die besten derzeit verfüg – baren Komponenten zum Einsatz. Als Vorderradführung dient eine 48er Upside-Down-Gabel mit eigens konstruierten Leichtmetallbrücken. Closed-Cartridge-Einsätze von TT Suspension ersetzen das Original-Innenleben. Hier – durch erhält der Fahrer neben einem deutlich verbesserten Ansprechverhalten die Möglichkeit, umfangreiche Ein – stellungen vorzunehmen: Federvorspannung, Zug- und Druckstufendämpfung sind variabel. Über dieselben Einstellmöglichkeiten verfügt das ebenfalls von Touratech Suspension gefertigte Sportfederbein. Die auf Spezialnaben gespeichten Räder in den endurotypischen Größen 21 und 18 Zoll verfügen über hoch – feste Aluminiumfelgen von Haan Wheels.

Unangetastet bleibt das Herzstück der R9X, der luft-ölgehkühlte Boxer von BMW. Dank seiner kraftvollen Charakteristik lässt sich die Leistung aus 1200 Kubikzentimetern Hubraum selbst auf traktionsarmem Grund effektiv in Vortrieb verwandeln. Für sicheren Kraftschluss und extreme Belastbarkeit sorgt eine Sinterkupplung von ZF Race Engineering. Da darf natürlich ein entsprechend sportlicher Sound nicht fehlen – den garantiert der Endschalldämpfer vom Typ Stealth, den AC Schnitzer beisteuert. Jede der fünf käuflichen R9X wird in der Touratech Manufaktur von Hand aufgebaut. Im Rahmen eines zweitägigen Übergabe-Workshops erhält der Käufer eine intensive Einweisung in die Abstimmung des Sportfahrwerks sowie ein Eins-zu-Eins-Training im Gelände.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.