Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /is/htdocs/wp11060271_RQIGQEOLRS/www/motoroute/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210
Yamaha XSR 900 (2020) im Reisemodus – MotoRoute

Yamaha XSR 900 (2020) im Reisemodus

Yamaha XSR 900 (2020) im Reisemodus

18. Juli 2020 MotoRoute-Reisen News Zubehör 0

Ein Retro Motorrad vom Feinsten. Aber wir wollen hier nicht den Dreizylinder beschreiben, sondern wie man mit einem agilen Funbike auf einer Tour mit Übernachtung zurecht kommt:
Ausgestattet wurde unser Redaktionsmotorrad mit C-Bow-Trägern, Taschen und Tankrucksack aus dem Hause Hepco&Becker. Als der Karton bei uns in der Redaktion eintraf und wir die echt kleinen Weichtaschen aus der Verpackungsfolie kramten, befürchteten wir, ausser einem Päckchen Einwegtaschentüchern und einer Zahnbürste würden wir kaum weiteres Gepäck unterbringen. Doch gefehlt! Auf einen Retrobike, fast einem Scrambler mit unverschämt agilem kurzen Radstand von nur 144 cm lässt es sich verdammt ausreichend touren. Ja, mit kleinem Übernachtungsgepäck samt Regenzeug.


Durchdacht sind die Verschlussmöglichkeiten für die Taschen. Ein kleines Standardschloß verhindert den schnellen Zugriff beim Abstellen des Motorrades. Selbst den Tankrucksack kann man entsprechend verschließen, die Sicherung am Tank jedoch bedarf eines zusätzlichen Teiles von H&B.
Der Tankrucksack zeigt sich geräumig und fasst 5 bis 8 Liter Volumen, je nach Einstellung. Die Form des Tanktransporters erlaubt auch die Unterbringung etwas unförmiger Produkte, für das Wochenende reichten unsere drei Gepäckstücke aber vollkommen aus.


In beiden Seitentaschen wurde das Gepäck für einen Zweitagesaufenthalt im Hotel untergebracht:
Schuhe, Hose, Shirt, Waschzeug, Gürtel, Unterwäsche, Socken, Lesebuch sowie (nicht auf dem Bild) eine leichte Windjacke sowie Regenzeugs. Zum Schluss wäre noch genügend Raum für eine Flasche Gutenachtgetränkes gewesen!

Wir wünschen Euch immer gute Fahrt, bleibt gesund, haltet Abstand und hütet Euch vor den verqueren Trägern von Aluhüten!
Euer Ludwig und Team

PS: Die auf dem Foto zu sehende Sitzbank ist Zubehör aus dem Handel und unseres Erachtens nach nicht empfehlenswert. Deshalb hier auch kein Hinweis auf Händler oder Hersteller.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.